Die Stadt Vrlika

Die Stadt Vrlika

Die Stadt Vrlika befindet sich im nördlichsten Teil der Gespanschaft Split-Dalmatien, 60 km von Split auf der Fernstraße Split-Zagreb.

Das Gebiet der Stadt Vrlika umfasst eine Oberfläche von 243,83 km², beziehungsweise das Städtchen Vrlika und noch weitere acht Ortschaften, die eng mit ihm in Verbingung stehen: Garjak, Ježević, Koljane, Kosore, Maovice, Otišić, Podosoje und Vinalić.

Nach der letzten Volkszählung aus 2011 gibt es 2177 Einwohner. Der Tag der Stadt wird am ersten Sonntag im Oktober gefeiert, wenn auch der Tag der Gospa od Ružarija gefeiert wird, deren Kirche sich in Vrlika befindet.

Die Stadt Vrlika

Geographische Lage und Klima

Die Stadt Vrlika befindet sich 470 m über dem Meeresspiegel am Rande des Vrlika Feldes entlang der Straße D1 Zagreb-Split. Sie befindet sich umarmt von den Gebirgen Dinara und Svilaja sowie dem Fluss Cetina. In der Stadt selbst entspringt einer der Nebenflüsse des Cetina Flusses – die Česma.

Charakteristisch für sie ist eine angenehmes Mikroklima aufgrund der Lage selbst. Nach dieser Stadt wurde auch die umliegende Gegend benannt, Vrlička krajina, die Teil der Cetina Region ist.

Geschichte der Stadt Vrlika

Die ältesten Lebenszeichen von Menschen auf diesem Gebiet stammen aus der älteren Steinzeit (um 30 000 v.Chr.). Unweit der Cetina Quelle, in der Gospodska Höhle nördlich des Örtchens Milaši, wurden Bruchteile einer Keramikschale und Knochenahle gefunden.

Aktuelle Veranstaltungen

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies.